Lernen von den Nachbarn

Entstehung des Projektes mit dem Berufskolleg Zadine, Rotterdam

Die Kooperation begann im Frühjahr 2008 mit dem Besuch von Frau Dr. Judith de Beer und Jaap van Roermond. Sie waren der Suche nach einer deutschen Schulklasse, die nach Rotterdam kommen wollte, um dort als Zuschauer und geladene Gäste den ersten europäischen Wettkampf der Berufsschüler zu besuchen (EUROSKILLS).

Häufig gestellte Fragen

Haben Sie Fragen?

Ganz bestimmt, denn bei einem solch spannenden Thema brennen jedem Interessenten viele Fragen auf den Nägeln. Deshalb haben wir für Sie unten rechts im Detailbereich ein Dokument mit den am häufigsten gestellten Fragen und den entsprechenden Antworten zusammengestellt.

Auslandspraktikum für Vollzeitschüler

Jährlich erhalten etwa 30 Schüler/innen, die an unserer Schule die Fachhochschulreife erwerben, die Möglichkeit, ihr Betriebspraktikum im Ausland zu machen. So sieht der Ablauf für die Planung eines Auslandspraktikums:

Auslandspraktikum für Berufsschüler

Bereits mehr als 100 unserer Auszubildenden haben während ihrer Ausbildung berufliche Kenntnisse im Ausland erworben und hierfür Fördermittel der Europäischen Union erhalten. Das ist der Ablauf für die Planung eines Auslandspraktikums:

Auslandspraktikum Allgemeines

Up and away...

Ein berufliches Praktikum im Ausland erhöht Ihre fachlichen Qualifikationen, verbessert die Fremdsprachenkenntnisse und erweitert Ihren persönlichen

Projekt: „Multiple faces of young Europe – unite in diversity“

Das junge Europa hat viele Gesichter – deines gehört dazu
Ein EU-Projekt des Berufskollegs Deutzer Freiheit mit Partnerschulen aus Estland und Portugal.

 

Die Ziele

Wichtige internationale Erfahrungen machten 20 Schülerinnen und Schüler der Höheren Handelsschule unseres Berufskollegs während drei Begegnungen mit Jugendlichen aus Estland und Portugal in diesem Jahr. Finanziert wird das Projekt über das Erasmus Plus Programm „Jugend in Aktion“. Im Fokus des Projektes stehen die positive Auseinandersetzung mit der kulturellen Vielfalt Europas, die Verbesserung der Medienkompetenz und der englischen Sprachkenntnisse der Teilnehmer sowie die Auseinandersetzung mit den Anforderungen des europäischen Arbeitsmarkts der Zukunft.

 

Start: Multiple faces of young Europe

Unser EU-Jugendbegegnungsprojekt Multiple faces of young Europe - unite in diversity to pave the way to a successful future ist genehmigt worden. Verantwortlich für die Planung und Realisierung des Projektes sind

VETPRO

Lehrer unterwegs

Die Mobilitätsmaßnahmen für Lehrer im Rahmen des EU-Projektes VETPRO dienen nach den Programmzielen vorrangig dem Aufbau und der Stärkung von Partnernetzwerken sowie dem Kennenlernen anderer Ausbildungssysteme, dem Erfahrungsaustausch zwecks Verbesserung der Lehrmethoden und -materialien und der Entwicklung innovativer Ansätze in der beruflichen Bildung.

ITIC

Improvement of Trainneeship in an International Context

Bessere Gestaltung des Übergangs von Schule zu Beruf, Steigerung der Arbeitsmarktfähigkeit sind Stichworte in der Agenda 2010, die exemplarisch von LEONARDO DA VINCI – Partnerschaften-Projekten mit Leben gefüllt werden.  Nachhaltige Qualität in der Ausbildung sichern und Anreize zur  Lernmotivation schaffen sind in diesem Kontext bildungspolitische Ziele.

Kooperation mit BK Zadkine, Rotterdam

Unkomplizierter internationaler Austausch mit Nachbarn und Freunden ...

Hierfür steht die Kooperation zwischen uns + Zadkine, einem großen Berufskolleg mit 30.000 Schülern in Rotterdam. Im Mittelpunkt der seit 2008 bestehenden Zusammenarbeit steht ein regelmäßiger Schüleraustausch zwischen den Klassen zukünftiger Sozialarbeiter von Zadkine + Schülern der Bildungsgänge Höhere Handelsschule und Kaufmännische Assistenten.

Unterkategorien